2.1.1. Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat in Rain 2018-2022

 

Funktion

Person

Sachausschuss / Aufgabengebiet

Vorsitzender

Dieterle Paul

Vertreter im Pastoralrat

Stellvertretende Vorsitzender

Briglmeir Simon

 

Schriftführerin

Ferg Gertrud

Jugendarbeit

 

 

 

Weitere Mitglieder

Bobinger Stefan

Zweiter Vertreter im Pastoralrat

 

Göhring Brunhilde

Kindergottesdienste

 

Klement Susann

Liturgie

 

Kollmann Gerdi

Festausschuss

 

Landes Bettina

Geburtstagsbesuche

 

Mayr Monika

Ökumene

 

Rehm Hedwig

Basteln / Kreativ

Öffentlichkeitsarbeit / Internet

 

Santoianni-Heckel Silvia

"Kleine-Leute" Team

 

Stahl Wally

Jugendarbeit

 

Wiedemann Christoph

Mission, Entwicklung, Frieden

 


 

 

 

 


 

Mitglieder kraft Amtes

Jörg Biercher, Ltd. Pfarrer

 

 

Paul Großmann, Pfarrer

 

 

Karin Braun, Gemeindereferentin

 

 

Walter Lenk, Kirchenpfleger

 

 

Kontaktmöglichkeiten

Sie können die Mitglieder des Pfarrgemeinderates direkt ansprechen oder Sie wenden sich an das Pfarrbüro in Rain.

 

Sinn und Zweck des Pfarrgemeinderates

Das Zweite Vatikanische Konzil versteht die Kirche als Volk Gottes auf dem Weg durch die Zeit; alle Glieder der Kirche haben durch Taufe und Firmung eine gemeinsame Berufung. Die Verantwortung der Gläubigen aufgrund ihrer Geistbegabung und der Leitungsdienst des Pfarrers aufgrund seiner Weihe sind aufeinander verwiesen zur gemeinsamen Sendung der Kirche. Ein wichtiges Instrument dafür ist der Pfarrgemeinderat als das vom Diözesanbischof anerkannte Organ im Sinne des Konzilsdekretes über das Apostolat der Laien. Hier können von der Gemeinde gewählte Vertreter mitbestimmen, welche Pläne in der Pfarrei verwirklicht und welche Ziele angestrebt werden. Der Pfarrgemeinderat wird von den Gemeindemitgliedern für vier Jahre gewählt.

 

Aufgaben des Pfarrgemeinderates

Laut Satzung hat der Pfarrgemeinderat zahlreiche Aufgaben: Von der Jugendarbeit bis zur Gottesdienstvorbereitung, von Besuchsdiensten bis zur Öffentlichkeitsarbeit. In der Praxis jedoch wird jeder PGR unterschiedliche Schwerpunkte bzw. Arbeitskreise setzen und versuchen, Menschen, Gruppen und Institutionen zum Mitmachen bei den jeweiligen Projekten zu bewegen. Über die einzelnen Arbeitsgebiete hinaus hält er Kontakt zur Kirchenverwaltung. Mit ihr berät er die Finanzierung seelsorglicher Zielsetzungen.

 

Die Sachausschüsse unseres Pfarrgemeinderates

 

 

 

 

- Der Festausschuss ist verantwortlich für die Organisation und Durchführung vieler verschiedener Festlichkeiten in unserer Pfarrei, wie beispielsweise Seniorennachmittage, Pfarrfasching, Stand beim Stadtfest, Patrozinium, Prozessionen, Primizen etc.

 

- Der Liturgieausschuss zeigt sich mitverantwortlich für die Vorbereitung und Durchführung der vielfältigen liturgischen Feiern in unserer Pfarrei im Laufe des Kirchenjahres.

 

- Der Kindergottesdienst-Kreis und das Kleine-Leute-Team kümmern sich um Vorbereitung und Durchführung verschiedenster Formen von Kinder- und Kleinkinder-Gottesdiensten (zum Beispiel die Kinderkartage)

 

Insgesamt übernehmen in den Sachausschüssen etwa weitere 40 Personen Verantwortung und engagieren sich für das Wohl unserer Pfarrgemeinde.

untenlinks

untenrechts